Heizung runterdrehen Energie Gas Strom sparen

Zuhause Heizkosten sparen – so geht’s!

Die Zukunft ist ja bekanntlich ungewiss. Zwei Dinge sind aber sehr sicher: 1.: Der nächste Winter kommt bestimmt und 2.: Die Energiepreise werden kräftig steigen. Insbesondere wegen der hohen Gas- und Strompreise versuchen viele, ihre Heizkosten zu reduzieren und damit Energie und Geld zu sparen. In dieser Serie haben wir einige Tipps für Sie bereitgestellt.

1. Nicht alle Räume gleich warm heizen

Heizen Sie nur die Räume und nur zu den Zeiten, in denen Sie sich auch wirklich dort aufhalten. Es muss nicht immer die gesamte Wohnung gleich warm geheizt werden. Zudem können Sie durch eine niedrigere Raumtemperatur weitere Energie und damit Geld einsparen.

2. Stoßlüften statt gekipptem Fenster

Lassen Sie die Fenster nicht auf Kipp stehen, sondern nutzen sie das Stoßlüften. Durch das Öffnen von gegenüberliegenden Fenstern und Türen stellen Sie einen kurzen, intensiven Durchzug her, der die Luft in wenigen Minuten austauscht. Während dieser Zeit drehen Sie alle Heizkörper runter.